Informationen zum Energieausweis
 
Die Rendite ist entscheidend für den Erfolg einer Anlage.

Auf Renditeformel.de geht es nicht nur um die Formel zur Berechnung der Rendite an sich, Sie finden hier auch interessantes zum Thema Maximierung der Rendite, Soziale Rendite und sogenannte Renditekiller.

Die Rendite ist das Verhältnis von Einnahmen zu Ausgaben, sie bezeichnet also den Gesamterfolg einer Kapitalanlage. Sie dient zum vergleichen von Geldanlagen und wird daher meistens auf den Zeitraum eines Jahres bezogen, um Renditen verschiedener Anlageformen und Anlagezeiträumen vergleichbar zu machen. Außerdem wird sie risikoangepasst um die Rendite von unterschiedlich riskanten Anlagen vergleichen zu können, genau wie ein Kreditvergleich unterschiedliche Kredite vergleicht oder ein Versicherungsvergleich unterschiedliche Anbieter von Versicherungen vergleicht.
Notwendig sind diese Vergleiche zum Beispiel in den Finanznews, weil verschiedene Anlagealternativen oft unterschiedliche Ertrags- und Kostenkomponenten beinhalten. Die Rendite zeigt, welcher jährliche Zinssatz notwendig ist, um zum selben Anlageergebnis zu gelangen. Der Zinssatz ist die bekannteste Renditekennzahl.
’Rendite nach Steuer’ z.B. bezeichnet die reine Rendite nach Abzug der Steuern. Sie wird benötigt um Anlagen mit unterschiedlicher Besteuerung miteinander zu vergleichen.

Dennoch sollte man die Rendite nie als alleiniges Kriterium für den Erfolg einer Anlage ansetzen. So kennt zum Beispiel jeder heutzutage die Grundregel: "Je höher die Rendite, desto höher auch das Risiko". Für manche Anleger kann es wichtig sein, ein eher sicheres Einkommen zu haben.

Man sollte also auch immer Werte wie den Break-Even-Point im Auge haben, also den Zeitpunkt, zu dem sich die gesamten Kosten für eine Anlage wieder amortisiert haben. Für sehr Sicherheitsorientierte Anleger kann diese Zahl wesentlich wichtiger sein, als für risikobereite Anlegertypen. Die Rendite ist ein relativer Indikator. Daher kann es passieren, dass die Rendite steigt, je mehr Fremdkapital man nutzt um in ein Projekt zu investieren. Dies ist ein rein theoretisches Phänomen, das oft für Verwirrung sorgt. Das Problem hierbei: Der absolute Gewinn aus dem Projekt und den mit dem restlichen Eigenkapital getätigten Kapitalmarktanlagen bleibt hier bei jedem Verschuldungsgrad gleich, obwohl die Rendite unsinnig hohe Zahlen erreichen kann.

Wir hoffen, dass wir Ihnen auf dieser Website wesentliche Grundlagen zum Thema Rendite vermitteln können, und vielleicht auch die ein oder andere interessante Information, die zu diesem Thema passt, bereitstellen können. Wir möchten beispielsweise auch Themen aufgreifen, die nicht nur Anleger interessieren, sondern auch Menschen, die sich für eine gesicherte Rente ein Eigenheim bauen möchten und sich dafür auf unserer Seite noch Tipps für die Baufinanzierung ohne Eigenkapital holen wollen. Besonders bei der Baufinanzierung lohnt es sich zu vergleichen. Ein Angebot von einem unabhängigen Baufinanzierer sollten sie sich undebingt erstellen lassen.

Grundsätzlich sollte man immer abwägen, wie viel Risiko man bei einer Geldanlage in Kauf nehmen möchte, um eine möglichst hohe Rendite zu erzielen. Jeder Anleger ist untschiedlich risikobereit. Es empfiehlt sich in jedem Fall, seine Anlagesumme auf mehrere Anlageklassen mit unterschiedlich hohem Risiko und unterschiedlich hoher Rendite zu streuen. Um die richtige Zusammenstellung und die persönlich optimale Anlagestrategie zu finden, sollte man verschiedene Anlageklassen miteinander vergleichen. Doch nicht nur ein Renditevergleich zwischen verschiedenen Analageklassen macht Sinn. Man sollte auch innerhalb einer Anlageklassen die verschiedenen Angebote der Banken miteinander vergleichen. Beim Tagesgeld Zinsvergleich beispielsweise wird man große Unterschiede zwischen verschiedenen Anbietern feststellen. Denn fürs Tagesgeld gibt es oft unterschiedlich hohe Zinsen. Sie suchen ein günstiges Zeitschriften Abo?

Renditerechner

Der Online-Kreditmarktplatz smava.de vermittelt Kredite für Privatpersonen. Wenn Sie als Selbständiger verschiedene Anbieter und Kredite vergleichen, stellen Sie fest, dass die Zinsen bei smava oft günstiger sind. Als Anleger kann man sich mit Hilfe des auf der Website zur Verfügung gestellten Renditerechners einen Ausblick auf die zu erwartende Rendite verschaffen. mehr

Die Renditeformel

Mit der Rendite wird der Gesamterfolg einer Kapitalanlage bzw. Geldanlage als tatsächliche Verzinsung des eingesetzten Kapitals gemessen. In der Grundformel der Renditeberechnung wird dabei der Gewinn ins Verhältnis zum eingesetzten Kapital gesetzt. mehr
Maximieren Sie ihre Rendite

Risikomanagement und somit die Bildung eines Portfolios zur Erzielung einer maximalen Rendite ist nicht einfach, besonders wenn dieses eigentlich emotional belastete Feld wissenschaftlich untersucht werden soll. mehr


Weitere Quellen im Internet : Riester Rente | Kreditvergleich | Kreditrechner | Fachkraft für Lagerlogistik | Bar Kredit | Lampen & Leuchten |
                                                     Ratenkredite | iphone ohne Vertrag | www.1a-kreditkartenvergleich.de